Schnellfinder

Nach Kontinent


Nach Gebiet


Nach Dauer


Nach Nummer

Kompetenz aus Erfahrung
 

106

IFR 106
Norwegische Fjorde

Fahrtroute

Bremerhaven – Egersund – Stavanger / Stavangerfjord – Haugesund / Karmsund – Bergen / Sognefjord – Fusa / Fusafjord und Bjørnafjord – Florø / Hellefjord und Rekstafjord – Maløy / Ulvesund und Vågsfjord – Ålesund / Ellingsøyfjord // alle Norwegen – Bremerhaven o.ä.

Reisedauer

Ca. 7 Tage

Abfahrten

Wöchentlich

Schiffsbeschreibung

Containerschiff, Bj. 2006, deutsche Reederei, internationale Schiffsführung, 9.300 Ladetonnen, Länge 141 m, Breite 22 m, Geschwindigkeit 19 kn, Containerkapazität 803 TEU’s, TV/DVD

Kabinen

1 Eignerdoppelkabine DU/WC, Bett 200 x 120 cm, Sitzgruppe, Schreibtisch, Kühlschrank, Ausblick nach vorn, durch Ladung verstellt

Anmerkungen

Acht norwegische Häfen mit wunderschönen Revierfahrten in Fjorde und Sunde. So ist z. B. der Egersund 13 km lang und nur 200-300 m breit. Die meisten Häfen sind auch Anlaufstationen der bekannten Hurtigrouten.

Da diese außergewöhnliche Reise sehr gefragt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

Für 2023 sind nur noch wenige Termine frei.

Die Reederei befördert Passagiere, die gegen Covid-19 geimpft sind (3/3) und einen Covid-Selbsttest bei der Einschiffung machen (unter Aufsicht).

Altersgrenze 79 Jahre.

Landgang

2-14 Stunden

Dokumente

Reisepass

Impfungen

Covid 19 (3/3)

Passagepreise

665,- € pro Person in Eignerkabine
770,- € Einzelnutzung der Eignerkabine

Ein-/Ausschiffung

20,- € pro Person

Deviationsversicherung

95,- € pro Person bis 75 Jahre. Ab 76 Jahren 125,- €

Reiseversicherung

Reisekranken- und Haftpflichtversicherung

Attest

Für Passagiere ab 65 Jahren erforderlich

Reiseberichte von Kunden

Nordeuropa

  • Sehr geehrte Frau Pfeiffer,
    nach fast einer Woche habe ich nun wieder festen Boden unter den Füßen und bin bereits wieder im Alltag angelangt.
    Die Reise auf der Gerda war wohl eine des schönste die ich bisher gemacht habe.
    Die Besatzung hat mich und meinen Mitstreiter sehr freundlich aufgenommen.
    Jederzeit konnten Fragen gestellt werden, die auch auf Grund unseren „schlechten“ Englischkenntnissen geduldig beantwortet wurden, und Fragen gab es genügend.
    Höhepunkt der...
    >> mehr...
  • Liebe Frau Weber,
    liebe Frau Pfeiffer,
    Ihnen schreibt ein glücklicher Mensch.
    Die Reise von Hamburg nach Norwegen war eine Offenbarung: sieben Tage lang habe ich vollkommen neue Dinge gesehen, vollkommen neue Eindrücke gewonnen.
    Mein Wunsch war es, meinen Horizont zu erweitern. Dies ist gelungen.
    Einfach auf Wellen schauen, den Himmel beobachten… Möwen auf Augenhöhe durchs Fernglas sehen – diese Freude, in der Luft zu schweben. Hach!
    Lange-Weile....
    >> mehr...
  • Liebes Frachtschiffreisen-Pfeiffer Team ,
    meine kurzfristige Entscheidung nach lediglich 8 Wochen nochmals auf der MS-Benedikt als Passagier mit Ziel Norwegen „anzuheuern“ , war auf jedenfall Goldrichtig !
    Zum einen war es toll jetzt in Bergen noch Sehenswürdigkeiten zu besuchen die man beim ersten Mal der Zeit halber auslassen musste , wie zum Beispiel die Fahrt auf den Aussichtsberg Flojen . Auch durch die für uns Passagiere günstige
    Liegezeit in Alesund konnten wir diesen...
    >> mehr...

Norwegen

  • Liebe Fr. Susanne Weber
    Bin wieder gesund zurück von der IFR 106A
    Resume: es war gewaltig, die schönste Reise die ich je bei Euch machen durfte.
    Der junge Kapitän L. hatte mit sehr viel Ruhe und Überblick seine Mannschaft und sein Schiff toll in Griff.
    Darüber hinaus war er während der Hafenliegezeiten ein excellenter Reiseführer der uns viele einmalige Schönheiten des Landes gezeigt hat.
    Wir hatten insgesamt 100.000 Schritte während der Reise gemacht –...
    >> mehr...
  • Liebe Frau Pfeiffer, liebe Frau Weber,
    meine Reise mit der MS Benedikt im Oktober war meine erste Frachtschiffreise und ich möchte Ihnen kurz mitteilen, dass es für mich ein großartiges Erlebnis war.
    Die angenehme Atmosphäre auf dem Schiff, der freundliche und hilfsbereite Kapitän oder die Möglichkeit, sich jederzeit auf der Brücke aufzuhalten, waren nur einige Aspekte, die die Reise für mich so eindrucksvoll gemacht haben. Und dazu gehörte natürlich auch die beeindruckende...
    >> mehr...
  • Hallo Frau Weber,
    mein Mitreisender sagte mir, dass Sie gerne Reiseberichte von uns hätten, also finden Sie hier einen kleinen Bericht für Ihre Website:
    Die Frachtschiffreise durch die norwegischen Fjorde mit der MS Benedikt hat mir sehr gut gefallen. Landschaftlich sind die Fahrten durch die Fjorde unglaublich beeindruckend, und wir hatten das Glück, wegen schlechten Wetters auf der offenen Nordsee einen Teil des Rückweges durch die Fjorde zu fahren. Die Crew der MS Benedikt ist...
    >> mehr...

Skandinavien

  • Liebe Frau Pfeiffer,
    ich möchte mich noch einmal für Ihre nette Betreuung und vor allem für diese absolut wunderschöne Reise auf der MS Beate bedanken!
    Die Crew war sehr aufmerksam, wir hatten jederzeit (sogar nachts) Zugang zur Brücke und das Essen war vielseitig und lecker. Und dann waren da natürlich noch all die Einblicke in den Hafenalltag sowie herrliche Ausblicke auf Kanal, Elbe und Ostsee. Plus eine luxuriöse Kabine, bestes Wetter und vielerlei mehr.
    Einziger...
    >> mehr...
  • Hallo Frau Pfeiffer,
    heute endete die Reise mit der MS Beate.  Um 8:30 habe ich das Schiff in Hamburg-Tollerort wieder verlassen.
    Es war eine wunderschöne, leider zu kurze Reise. Die sehr freundliche Besatzung und Schiffsführung stand mit Rat und Tat zur Seite. Der Koch zauberte jeden Tag ein exzellentes, mehr als reichhaltiges Essen. Diese Reise war einerseits für die Passagiere sehr erholsam, andererseits bot sie einen sehr interessanten Einblick in eine völlig fremde...
    >> mehr...
  • Hallo Frau Pfeiffer,
    hallo Frau Weber,
    Herr M. und ich sind gestern von unserer Norwegen-Tour mit der Katharina Schepers zurück gekehrt. Uns hat es beiden sehr gefallen und es war ein ganz tolles Erlebnis. Wir waren am 08.07. schon gegen 15 Uhr in Hamburg und die Formalitäten am Gate, nebst Abstellen des Autos, haben reibungslos geklappt. Der Shuttle kam sofort und hat uns an Bord gebracht, wo wir dann schon gegen 15:20 Uhr ankamen. In der ersten Nacht von Hamburg nach Bremen hat es...
    >> mehr...