Reisebericht

Reisebericht von Herrn M.

Viel zu schnell verging die Zeit. Ein tolles Schiff; sehr sauber und sehr gepflegt; eine gute Stimmung an Bord, die letztlich auch der Kapitänin Ina Kuehr zuzurechnen ist. Eine Frau, die das Handwerk “Seefahrt” perfekt beherrscht und damit die vorherrschende Meinung über “Frauen an Bord” von Schiffen auf eindrucksvolle Weise widerlegt. Auf der Reise wurde alles geboten. Von Sonnenschein auf der Fahrt von Bremerhaven nach Rotterdam; nach einem kurzen Stopp an der Pier und er Entladung von ca. 50 Containern ging es an die “Dalben”; dort lagen wir dann etwa einen dreiviertel Tag, weil der vorgesehene Liegeplatz nicht frei war. Um uns herum das Geschehen im größten Hafen beobachten hatte etwas spannendes.

Wir wechselten noch zweimal das Terminal, bevor es dann am am späten abend hinaus ging in Richtung Nordsee. Es war -wie uns später Kapitänin Kuehr erklärte- ein sogenannter “Cut and Run”….heißt es wurden ca. 50 Containr nicht mitgenommen, um wieder einigermassen in den Fahrplan zu kommen. Dieser war durch die Liegezeit an den Dalben ein wenig aus den Fugen geraten. Gewonnen wurden ca. 7 Stunden…wie sich später dann herausstellte in Bezug auf die bevorstehende Überfahrt auf der Nordsee in Richtung Göteborg sehr wertvolle Zeit. Hatten wir es schon mit Windstärke 8 im Mittel zu tun ( in Boeen wurde auch schon mal 10 erreicht ) und das Ganze dann bei Wellen in der Spitze bis 6,5 mtr. hätten wir es bei späterer Abfahrt mit einem ausgewachsenen Orkantief zu tun bekommen; diesem sind wir quasi vorhergelaufen. Das Schiff hatte leichte Schlagseite nach Backbord, einzig Ursache einzig und allein der starken Wind, der auf Containerwand auf die Steuerbordseite drückte….lt. Kapitänin Kuehr kein Grund zu irgendwelcher Besorgnis….
M/S BEATE” trotze dem schweren Wetter und zog unbeirrt mit 14,7 KN seine Bahn gen Göteborg. Gegen späteren abend änderten wir den Kurs und gingen näher unter Land. Die Schiffsbewegungen ließen dann auch spürbar nach.

In Göteborg Sonnenschein bei minus 3 Grad Celsius…dazu eisiger Ostwind, der die gefühlte Temperatur auf durchaus minus 15 Grad erscheinen ließ. Obwohl Zeit gewesen wäre, habe ich auf Landgang verzichtet. Am späten abend dann Auslaufen gen Arhus…eine ruhige Fahrt…das Passieren dr Beltbrücke erfolgte nachts. Landgang in Arhus sehr schwierig; dies zum einen durch die vergleichsweise kurze Liegezeit und die doch erheblich Entfernung vom terminal zur Innenstadt. Auch das EWetter tat ein Übriges dazu. Auslaufen ca. 17.00 Uhr und in ruhgiger Fahrt gin es an der dänischen Küste entlang Richtung Kiel. Am nächsten morgen dann Ankern in der Kieler Bucht bei herrlichstem Sonnenschein. Vorraussichtliche Wartezeit bis 21 Uhr abends; es ging jedoch bereits um 16.00 Uhr ankerauf zur letzten Etappe…..Fahrt durch den NOK nach Bremerhaven. Auch eine nächtliche Passage hat ihre besonderen Reize.

Auslaufen Schleuse Brunsbüttel am nächsten Morgen gegen 05.30 Uhr. Ein grandioser Sonnenaufgang auf der Elbe mit einer ruhigen See. Enlaufen in Bremerhaven gegen mittag bei strahlendem Sonnenschein. Eine tolle Sicht…es war mit blossem Auge Helgoland zu erkennen…eine toller Abschluß einer insgesamt schönen Reise. Auch wenn es wenig Gelegenheit zum Landgang gab….bei diesen Reisen steht einfach das Erlebnis Seefahrt im Vordergrund.

Die Küche an Bord ließ keine Wünsche offen; Cookie gelang es in hervorragender Weise den Spagat zu schaffen zwischen deutscher Hausmannskost und asiatischer Küche für die Crew. Kapitänin ind leitender Ingenuer waren fats zu jeder Zeit auch zu einem Plausch aufgelegt; es gab sehr wertvolle und interessante Informationen über die Situatiuon dr heutigen deutschen Handelsschiffahrt. Der Dichter Rudolf Kienau -besser bekannt unter dem Namen Gorch Fock- hat nicht umsonst gesagt: “SEEFAHRT TUT NOT”…wenn man den Ausführungen folgt ist dies mehr denn je der Fall.

Eine empfehlenswerte Reise…sehr gut planbar…ein sehr ordentliches Schiff mit einer Passagiererfahrenen Crew. Sehr gut geeignet auch für Einsteiger. Es macht Lust auf Wiederholung.

Was die Planung und Betreuung angeht – wie gewohnt professionell.

Reiseberichte Nordeuropa

  • Frau F. berichtete von Ihrer Reise:
    Guten Tag Frau Pfeiffer, wir sind seit dem 28.4. von unserer Reise mit der Bianca Rambow zurück. Es hat alles perfekt geklappt. Die Eindrücke, Gespräche und Erlebnisse waren super und wir [mehr...]
  • Herr A. berichtete kurz von seiner Fahrt nach England
    Guten Tag Frau Pfeiffer. Soeben wollte ich Ihnen meine Daten durchgeben, dabei habe ich Ihre Mitteilung gesehen. Ich werde nachschauen, dankeschön. Übrigens hat alles perfekt geklappt und wir [mehr...]
  • Herr St. Schrieb uns
    Hallo liebes Pfeiffer - Team, hier ein kleiner Bericht über meine Reise vom 05.05.18 - 11.05.18 von Hamburg - Gdynia - Klaipeda - Hamburg Für mich war es eine perfekte Reise (der Start der [mehr...]
  • Bericht von Herrn M.
    Liebes Pfeiffer-Team, erst einmal: vielen Dank für die Organisation meiner Reise mit der Elbfeeder von Antwerpen nach Dublin und Cork. Alles ging gut, wobei das Wetter, naja, interessant war: [mehr...]
  • Reisebericht von Herrn M.
    Viel zu schnell verging die Zeit. Ein tolles Schiff; sehr sauber und sehr gepflegt; eine gute Stimmung an Bord, die letztlich auch der Kapitänin Ina Kuehr zuzurechnen ist. Eine Frau, die das [mehr...]
  • Reisebericht von Herrn N.
    Reisebericht als PDF-Datei anschauen. [mehr...]
  • Toller Reisebericht für die Fahrt nach England
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, für Ihre Homepageseite Reiseberichte: Nun liegt unsere allererste Frachtschiffreise schon ein paar Wochen hinter uns und wir wollten uns nochmal bei Ihnen für [mehr...]
  • „Reisewarnung“ von Ehepaar St.:
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, sehr geehrte Frau Falkenberg, wir stecken jetzt in einer echten Zwickmühle. Sagen wir Ihnen, was für eine wunderbare Reise es war und Sie veröffentlichen die [mehr...]
  • Nachricht von Ehepaar H.
    Guten Morgen Frau Pfeiffer Unsere Frachtschiffreise war sicher ein spezielles Abenteuer. Wir möchten uns für Ihr zusätzliches Engagement und Ihre kompetente Art recht herzlich [mehr...]
  • Herr B. schrieb uns
    Hallo Frau Weber, wir möchten uns für die wunderschöne Reise bedanken die Sie uns empfohlen haben. Es war sehr schön und entspannend für uns. Wir hatten viele Eindrücke und schöne [mehr...]
  • Herr R. schrieb uns
    Hallo Frau Weber Wieder festen Boden unter den Füssen. Meine Einsteigerreise kurzum: einfach genial! Das Gefühl auf einem richtig "grossen" Schiff (sogar ein Lotse bestätigte: ein Schiff mit [mehr...]
  • Nachricht von Frau M.
    Hallo Frau Pfeiffer, seit einer Woche sind wir wieder von unserer Schiffsreise zurück, begeistert und beeindruckt. Aus dem "meerfernen" Süddeutschland stammend, haben wir einen interessanten [mehr...]
  • Bericht von Herrn S
    Ein sehr schöne Reise! Der Einstieg am Burchardkai war einfach und das Auto konnte im geschützten Bereich geparkt werden. Dann unverzüglicher Transfer zum Schiff, wo man mich schon erwartete. [mehr...]
  • Herr R. berichtete
    Wertes Pfeiffer-Team, seit Montag-Abend bin ich wieder zu Hause, zurück von meiner Reise mit der KATHARINA SCHEPERS. Neben mir war noch ein Ehepaar aus Berlin mit an Bord. Wir haben uns schnell [mehr...]
  • Begeistertes Feedback von Ehepaar St.
    Liebe Frau Pfeiffer, ach, das war einfach klasse! Wir sind ja so begeistert zurück. Cptn. H. hatte in Brunsbüttel alles top organisiert - wir könnten per Lotsenleiter an Bord. Am Tage über den [mehr...]
  • Herr H. berichtete von seiner Fahrt
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, bitte richten Sie auch Ihren äußerst freundlichen und fachkundigen Mitstreitern meine herzlichen Grüße aus. Nach dem Telefonat möchte ich Ihnen auch auf diesem [mehr...]
  • Herr V. schrieb uns
    Guten Tag Frau Pfeiffer Besten Dank für Ihr Mail. Zuerst möchte ich mich bei Ihnen für die sehr gute Organisation bedanken. Ich kann nur Lob über Ihre Firma aussprechen. Von Anfang an waren [mehr...]
  • Ein Bericht von Herrn L. über seine Silvesterreise
    Hallo und einen schönen guten Tag Frau Pfeiffer, Frau Falkenberg und Frau Weber! Nun ist es etwas über einen Monat her, seit dem ich von meiner Frachtschiffreise wieder zu Hause angekommen bin [mehr...]
  • Herr Sch. schrieb
    Liebes Pfeiffer Team Nachdem jetzt ein paar Tage, meine Reise auf der Bernhard Schepers, vorbei sind, möchte ich mich für die kompetente Abwicklung bei Ihnen herzlich bedanken. Es wurde alles [mehr...]
  • Herr T. sandte uns diese E-Mail
    Hallo Frau Weber, vielleicht freuen Sie sich über Resonanz und so möchte ich kurz berichten, wie die Reise mit der MV Marmakira nach Norwegen verlief. Zunächst hatte ich noch nie so ein [mehr...]
  • Ehepaar M. berichtete von der Reise Bremerhaven – Felixstowe – Göteborg – Kopenhagen – Gävle – Kielkanal – Wilhelmshaven – Bremerhaven
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, sehr geehrte Frau Falkenberg, es brauchte erst eine gewisse Zeit, um diese Reise zu verarbeiten. Beim Schreiben dieser Zeilen stehen mir die Tränen in den Augen. Es war [mehr...]
  • Herren R. und B.:
    Liebe „Pfeiffer-Crew“, nun haben wir unsere erste Frachtschiffreise hinter uns und denken mit Sehnsucht an die schönen Tage an Bord der „Hanna“. Wir bedanken uns für die Betreuung im [mehr...]
  • Frau G. schrieb uns:
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, nachdem wir nun wieder (schweren Herzens) auf dem Festland sind, möchte ich Ihnen Rückmeldung und ein paar Eindrücke von einer fantastischen Reise geben. Wir sind [mehr...]
  • Herr W. und Frau N. berichteten
    Hallo liebes Pfeiffer-Team, wir sind jetzt schon seit einigen Tagen zurück von unserer Reise auf der >>Henneke Rambow<<, die uns von Hamburg  nach Dänemark führte.   Wir sind [mehr...]

Frachtschiffreisen suchen