Reisebericht

Herr St. Schrieb uns

Hallo liebes Pfeiffer – Team,

hier ein kleiner Bericht über meine Reise vom 05.05.18 – 11.05.18 von Hamburg – Gdynia – Klaipeda – Hamburg

Für mich war es eine perfekte Reise (der Start der Reise hatte sich zwar vom 01.05. auf den 05.05.18 verschoben, konnte urlaubsmäßig aber noch organisiert werden).
Die Betreuung von Frau Falkenberg war echt klasse, Unterlagen und telefonische Nachfragen wurden schnell gesendet bzw. sehr freundlich und engagiert beantwortet.
Die Anreise am 05.05.18 nach Hamburg erfolgte ohne Stau.
Am Terminal Tollerort habe ich mich kurz verfahren (stand direkt am Zoll), bekam aber sofort eine entsprechende Wegbeschreibung zum Anmeldegebäude. Hier konnte ich mein Fahrzeug gebührenfrei in einem Parkhaus abstellen. Ein Shuttle-Service brachte mich direkt zum Schiff, der MS Frederik.
Mein Koffer wurde auf meine Kammer gebracht (5. Etage, direkt unter der Brücke) und ich hatte Zeit mich einzurichten.
Zwei weitere Gäste, Stephan und Gesine, sehr nette Leute, kamen etwas später an Bord.
Bis zum Auslaufen aus dem Hafen konnte das Treiben im Hafen und das Be- und Entladen des Schiffes beobachtet werden.
Gegen 18:00 Uhr verließen wir den Hafen und fuhren die Elbe herunter Richtung Brunsbüttel. Vom Deck aus hatten wir bei strahlendem Sonnenschein einen tollen Ausblick auf die wunderschöne Uferlandschaft.
Sehr interessant waren auch jeweils das Schleusen in Brunsbüttel und Kiel-Holtenau.
Der Kapitän hat uns viele Dinge erklärt und (in den Essenspausen) auch über seine Heimat Russland erzählt.
Sein Erster und Zweiter Offizier (aus der Ukraine) waren nicht so gesprächig, anders der Dritte Offizier Kenneth (Philippinen).
Mit ihm habe ich viele schöne Gespräche auf der Brücke geführt.
Die Verpflegung an Bord war sehr gut und dem Koch (auch von den Philippinen, wie die ges. Decks-Crew) gebührt ein großes Lob.
Das Schiff ist in einem exzellenten Zustand und ich war von der Sauberkeit beeindruckt. Auch als der Maschinist uns stolz seinen Maschinenraum präsentierte und uns alles erklärte war ich von der Ordnung und Sauberkeit sehr angetan.
Einlaufen in Gdynia war morgens. Kenneth organisierte ein Taxi und Stephan, Gesine und ich machten einen super Ausflug.
Der Taxifahrer Ariel Kotodzies entpuppte sich zum perfekten Reiseleiter.
Mit viel Engagement zeigte er uns die Städte Danzig, Zoppot und seine Heimatstadt (die beste Stadt der Welt) Gdynia. Er organisierte Besichtigungen in Danzig, zeigte uns die wunderschönen Strände mit der beeindruckenden 500-Meter langen Pier in Zoppot und weitere Sehenswürdigkeiten in Gdynia.
Am Abend legten wir mit der MS Frederik ab Richtung Klaipeda.
Auch hier organisierte Kenneth ein Taxi. Anders als in Gdynia war hier die Verständigung etwas schwierig, der Taxifahrer sprach kein englisch, doch unsere Wünsche wurden dann irgendwann erkannt.
Wir besichtigten die Altstadt von Klaipeda und fuhren mit einer Fähre auf die Kurische Nerung (für 80 Cent).
Hier verbrachten wir einige Stunden in dem wunderschönen Naturschutzgebiet mit phantastischen kilometerlangen Sandstränden.
Nach einem lecker Mittagessen in der Altstadt von Klaipeda ging es zurück zum Schiff. Auslaufen sollte gegen 17:00 Uhr sein. Es wurde dann doch ca. 24:00 Uhr. (das Beladen des Schiffes erschien uns Laien etwas unorganisiert, auch die Schiffscrew war von den Hafenarbeitern nicht sehr angetan).
Der 09.05. ist in Russland ein Feiertag (zum Gedenken an die Gefallenen des Weltkrieges) und der Kapitän organisierte ein hervorragendes Barbecue. Unser Koch hat sich selbst übertroffen, es wurde gegrillt, es gab Salate, verschiedene Kuchen und Torten wurden aufgefahren, Figuren aus Früchten zierten die Tische. Wir Gäste haben der Crew eine Kiste Bier spendiert. Es wurde eine sehr schöne Zeit mit vielen interessanten Gesprächen und es wurde viel gelacht.
Am nächsten Morgen, nach einer etwa 1,5-stündigen Wartezeit, konnten wir in die Schleuse Kiel-Holtenau einlaufen.
Die Kanaldurchfahrt am Tag, bei tollem Sommerwetter, ist ein einmaliges Erlebnis. Die wunderschöne Landschaft gleitet langsam am Schiff vorbei, Spaziergänger und Bootsfahrer winken uns zu, phantastisch.
Über die Elbe, gegen Abend, liefen wir in Hamburg ein. Wegen des Hafengeburtstags oder Hafenfestes waren viele Traditionssegler und einige Kreuzfahrtschiffe im Hafen unterwegs. Ein schöner Anblick.Das Anlegen erfolgte diesmal mit Unterstützung eines Schleppers.
Nach dem reichhaltigen Frühstück verließ ich die MS Frederik am nächsten Morgen gegen 09:00 Uhr.
Kenneth organisierte wieder einen Shuttle-Service der mich zu meinem Pkw brachte.
Nach zwei Staus auf der Autobahn war ich gegen 14:00 Uhr wieder in Unna.
Ich habe diese Reise von der ersten bis zur letzten Sekunde genossen.

Reiseberichte Nordeuropa

  • Frau F. berichtete von Ihrer Reise:
    Guten Tag Frau Pfeiffer, wir sind seit dem 28.4. von unserer Reise mit der Bianca Rambow zurück. Es hat alles perfekt geklappt. Die Eindrücke, Gespräche und Erlebnisse waren super und wir [mehr...]
  • Herr A. berichtete kurz von seiner Fahrt nach England
    Guten Tag Frau Pfeiffer. Soeben wollte ich Ihnen meine Daten durchgeben, dabei habe ich Ihre Mitteilung gesehen. Ich werde nachschauen, dankeschön. Übrigens hat alles perfekt geklappt und wir [mehr...]
  • Herr St. Schrieb uns
    Hallo liebes Pfeiffer - Team, hier ein kleiner Bericht über meine Reise vom 05.05.18 - 11.05.18 von Hamburg - Gdynia - Klaipeda - Hamburg Für mich war es eine perfekte Reise (der Start der [mehr...]
  • Bericht von Herrn M.
    Liebes Pfeiffer-Team, erst einmal: vielen Dank für die Organisation meiner Reise mit der Elbfeeder von Antwerpen nach Dublin und Cork. Alles ging gut, wobei das Wetter, naja, interessant war: [mehr...]
  • Reisebericht von Herrn M.
    Viel zu schnell verging die Zeit. Ein tolles Schiff; sehr sauber und sehr gepflegt; eine gute Stimmung an Bord, die letztlich auch der Kapitänin Ina Kuehr zuzurechnen ist. Eine Frau, die das [mehr...]
  • Reisebericht von Herrn N.
    Reisebericht als PDF-Datei anschauen. [mehr...]
  • Toller Reisebericht für die Fahrt nach England
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, für Ihre Homepageseite Reiseberichte: Nun liegt unsere allererste Frachtschiffreise schon ein paar Wochen hinter uns und wir wollten uns nochmal bei Ihnen für [mehr...]
  • „Reisewarnung“ von Ehepaar St.:
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, sehr geehrte Frau Falkenberg, wir stecken jetzt in einer echten Zwickmühle. Sagen wir Ihnen, was für eine wunderbare Reise es war und Sie veröffentlichen die [mehr...]
  • Nachricht von Ehepaar H.
    Guten Morgen Frau Pfeiffer Unsere Frachtschiffreise war sicher ein spezielles Abenteuer. Wir möchten uns für Ihr zusätzliches Engagement und Ihre kompetente Art recht herzlich [mehr...]
  • Herr B. schrieb uns
    Hallo Frau Weber, wir möchten uns für die wunderschöne Reise bedanken die Sie uns empfohlen haben. Es war sehr schön und entspannend für uns. Wir hatten viele Eindrücke und schöne [mehr...]
  • Herr R. schrieb uns
    Hallo Frau Weber Wieder festen Boden unter den Füssen. Meine Einsteigerreise kurzum: einfach genial! Das Gefühl auf einem richtig "grossen" Schiff (sogar ein Lotse bestätigte: ein Schiff mit [mehr...]
  • Nachricht von Frau M.
    Hallo Frau Pfeiffer, seit einer Woche sind wir wieder von unserer Schiffsreise zurück, begeistert und beeindruckt. Aus dem "meerfernen" Süddeutschland stammend, haben wir einen interessanten [mehr...]
  • Bericht von Herrn S
    Ein sehr schöne Reise! Der Einstieg am Burchardkai war einfach und das Auto konnte im geschützten Bereich geparkt werden. Dann unverzüglicher Transfer zum Schiff, wo man mich schon erwartete. [mehr...]
  • Herr R. berichtete
    Wertes Pfeiffer-Team, seit Montag-Abend bin ich wieder zu Hause, zurück von meiner Reise mit der KATHARINA SCHEPERS. Neben mir war noch ein Ehepaar aus Berlin mit an Bord. Wir haben uns schnell [mehr...]
  • Begeistertes Feedback von Ehepaar St.
    Liebe Frau Pfeiffer, ach, das war einfach klasse! Wir sind ja so begeistert zurück. Cptn. H. hatte in Brunsbüttel alles top organisiert - wir könnten per Lotsenleiter an Bord. Am Tage über den [mehr...]
  • Herr H. berichtete von seiner Fahrt
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, bitte richten Sie auch Ihren äußerst freundlichen und fachkundigen Mitstreitern meine herzlichen Grüße aus. Nach dem Telefonat möchte ich Ihnen auch auf diesem [mehr...]
  • Herr V. schrieb uns
    Guten Tag Frau Pfeiffer Besten Dank für Ihr Mail. Zuerst möchte ich mich bei Ihnen für die sehr gute Organisation bedanken. Ich kann nur Lob über Ihre Firma aussprechen. Von Anfang an waren [mehr...]
  • Ein Bericht von Herrn L. über seine Silvesterreise
    Hallo und einen schönen guten Tag Frau Pfeiffer, Frau Falkenberg und Frau Weber! Nun ist es etwas über einen Monat her, seit dem ich von meiner Frachtschiffreise wieder zu Hause angekommen bin [mehr...]
  • Herr Sch. schrieb
    Liebes Pfeiffer Team Nachdem jetzt ein paar Tage, meine Reise auf der Bernhard Schepers, vorbei sind, möchte ich mich für die kompetente Abwicklung bei Ihnen herzlich bedanken. Es wurde alles [mehr...]
  • Herr T. sandte uns diese E-Mail
    Hallo Frau Weber, vielleicht freuen Sie sich über Resonanz und so möchte ich kurz berichten, wie die Reise mit der MV Marmakira nach Norwegen verlief. Zunächst hatte ich noch nie so ein [mehr...]
  • Ehepaar M. berichtete von der Reise Bremerhaven – Felixstowe – Göteborg – Kopenhagen – Gävle – Kielkanal – Wilhelmshaven – Bremerhaven
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, sehr geehrte Frau Falkenberg, es brauchte erst eine gewisse Zeit, um diese Reise zu verarbeiten. Beim Schreiben dieser Zeilen stehen mir die Tränen in den Augen. Es war [mehr...]
  • Herren R. und B.:
    Liebe „Pfeiffer-Crew“, nun haben wir unsere erste Frachtschiffreise hinter uns und denken mit Sehnsucht an die schönen Tage an Bord der „Hanna“. Wir bedanken uns für die Betreuung im [mehr...]
  • Frau G. schrieb uns:
    Sehr geehrte Frau Pfeiffer, nachdem wir nun wieder (schweren Herzens) auf dem Festland sind, möchte ich Ihnen Rückmeldung und ein paar Eindrücke von einer fantastischen Reise geben. Wir sind [mehr...]
  • Herr W. und Frau N. berichteten
    Hallo liebes Pfeiffer-Team, wir sind jetzt schon seit einigen Tagen zurück von unserer Reise auf der >>Henneke Rambow<<, die uns von Hamburg  nach Dänemark führte.   Wir sind [mehr...]

Frachtschiffreisen suchen