Schnellfinder

Nach Kontinent


Nach Gebiet


Nach Dauer


Nach Nummer

Kompetenz aus Erfahrung
 

137

IFR 137
Spanien – Frankreich – England – Belgien – Niederlande – Marokko

Fahrtroute

Dünkirchen 1. Anlauf – Tilbury – Antwerpen – Vlissingen – Dünkirchen 2. Anlauf – Le Havre – Montoir – Tanger – Algeciras – (Dakar – San Pedro – Abidjan – Dakar) – Algeciras – Dünkirchen o.ä.
Häfen in Klammern gesetzt: Hier sind keine Passagiere an Bord erlaubt.

Reisedauer

Ca. 13 Tage Dünkirchen 1. Anlauf – Algeciras
ca. 11 Tage Antwerpen – Algeciras
ca. 5 Tage Rundreise ab Dünkirchen 1. Anlauf bis Dünkirchen 2. Anlauf
ca. 5 Tage Algeciras – Dünkirchen
Verschiedene weitere Teilstrecken möglich

Abfahrten

Ca. 3x monatlich

Schiffsbeschreibung

Containerschiffe, Bj. 2010, internationale Schiffsführung, 51.000 Ladetonnen, Länge 228 m, Breite 37 m, Geschwindigkeit ca. 23 kn, Containerkapazität 3.600 TEU’s, Salon, Bibliothek (nicht auf allen Schiffen), Steward, Fahrstuhl (nicht auf allen Schiffen), TV/DVD

Kabinen

3 Doppelkabinen, DU/WC, ca. 16-23 qm, Doppelbett 200 x 140 cm oder Einzelbetten, Sitzgruppe, Schreibtisch, Klimaanlage, Deck E und F

Anmerkungen

Schöne Route mit Häfen in 6 verschiedenen Ländern.
Die Schiffe fahren in einem Dienst zwischen Europa und Westafrika.

Reisen sind nur innerhalb Europas (und Marokko) möglich.

Die Reederei bietet auf Anfrage und entsprechend der Hafenfolge verschiedene Teilstrecken an.

Alkohol ist an Bord nicht erlaubt.

Landgang

Ca. 8-36 Stunden

Dokumente

Reisepass

Passagepreise

Ab 1.690,- € Dünkirchen 1. Anlauf – Algeciras
ab 1.430,- € Antwerpen – Algeciras
ab 650,- € Rundreise ab/bis Dünkirchen
ab 650,- € Algeciras – Dünkirchen

Die Reederei erhebt eine Management Fee von 57,- € pro Person.
(Die Management Fee beinhaltet die Auslandskrankenversicherung während der Schiffsreise.)

Ein-/Ausschiffung

Eventuell anfallende Gebühren beim Landgang müssen vor Ort von den Passagieren an die jeweiligen Behörden bezahlt werden

Reiseversicherung

Reisekranken- und Haftpflichtversicherung

Attest

Für alle Passagiere erforderlich

Reiseberichte von Kunden

Afrika

  • Hallo zusammen,
    zum Jahresausklang anbei 2 Impressionen von meiner Reise IFR 411 von Antwerpen nach Kapstadt. Besonderes „Highlight“ der Reise war der kurz vor Portugal vom Kapitän angekündigte Zusatzhalt in Lomé (Togo) incl. der hierzu notwendigen Piratenalarmübungen.
    Das erste Bild ist die von der Außenbrücke eingefangene Stimmung bei Sonnuntergang im Ärmelkanal, das zweite ist entstanden während der Hafeneinfahrt in Kapstadt mit dem – nur selten – unverhüllten...
    >> mehr...

England-Schottland

  • Hallo Frau Pfeiffer
    Hier noch eine kurze Rückmeldung zu meiner Schiffsreise IFR 103 B von Rotterdam nach England/Irland und zurück:
    Die Reise war für mich DER Hammer – ein einmaliges Erlebnis mit vielen positiven Facetten:
    – Faszinierender und interessanter Einblick in die Welt der Frachtschifffahrt/Containerschiffe
    – Möglichkeit, jederzeit auf der Brücke alles zu beobachten: Das Meer, die Häfen, die Tätigkeit
    des Kapitäns und der Steuerleute...
    >> mehr...
  • Hallo Frau Falkenberg,
    die Reise war sehr eindrucksvoll und sehr schön. Ich durfte mich ohne Einschränkungen auf der Brücke aufhalten. Auf See fährt der 2. Offizier das Schiff, der mir viel erklärte und auf der Hinfahrt nach seiner Wache auch Cargodeck, Vorschiff und Maschinenraum zeigte. Hinzu kam dann noch, dass beide Überfahrten größtenteils tagsüber stattfanden. Wie ich schon dem Fahrplan entnommen hatte und der 2. Offizier mir bestätigte, ist das nicht der Regelfall. Dieser...
    >> mehr...
  • Liebe Frau Pfeiffer, liebe Frau Weber,
    eine kurze Rückmeldung für Sie zu meiner Seereise 🙂 mit der MS Henrike Schepers. Es ist toll gewesen!
    Ich habe interessante Einblicke hinter die Kulissen der Containerschifffahrt bekommen, es war ein bisschen wie bei der Sendung mit der Maus nur exklusiv und in echt.
    Kapitän v. P. hat mir viel und geduldig erklärt und gezeigt wie was funktioniert. Für mich als theoretische Logistikerin war es ein Erlebnis der Extraklasse.
    Eine...
    >> mehr...

Südeuropa

  • Hallo Pfeiffer-Crew,
    die superherrliche Reise von Hamburg nach Malta liegt hinter uns. Es war eine sehr interessante Fahrt und die die Lade- und Löschtätigkeiten in den Häfen zu beobachten.
    Die Korrespondenz mit der Hamburger Hafenagentur klappte super. Die Fahrt mit dem Taxiunternehmen Wilhelmsburg klappte einwandfrei.
    Am Schiff angekommen, ein imposanter Anblick. Mit freundlichen Empfang der philippinischen Crew ging 72 Stufen die Gangway hinauf. Das Einchecken ging sehr...
    >> mehr...
  • Guten Morgen,
    hier kurzes Feedback zu meiner mit CMA CGM Kerguelen ( Hamburg – Malta ).
    Alles super gut verlaufen. Schiff und Mannschaft total ok. Jederzeit Brückenbesuch und Beantwortung von vielen Fragen möglich. Essen und Sauberkeit an Bord / Kammer perfekt.
    Landgang in Rotterdam und Le Havre problemlos möglich.
    3 Tage auf Malta geblieben, dann zurück nach Köln / Bonn geflogen.
    Es war eine rundum sehr interessante Reise.
    Gruß und schönes...
    >> mehr...