Reisebericht

Herr F. schrieb uns:

Sehr geehrte Frau Pfeiffer,
Die Reise auf der MS Hanjin Palermo von Bremerhaven über Rotterdam und Le Havre nach New York war ein tolles Erlebnis. Ich würde die Reise sofort noch mal machen. Meine größte Sorge war anfangs die Seekrankheit und die Langeweile während der 13-tägigen Überfahrt. Aber nichts dergleichen ist eingetreten. Bei anfangs schlechtem Wetter hatte ich endlich mal Gelegenheit ein gutes Buch an einem Stück auszulesen.
Die Crew der MS Hanjin Palermo insbesondere dem Kapitän Herrn Mahlke und seinen Offizieren gilt mein besonderer Dank, sie haben alle mit sehr viel Geduld die nicht immer professionellen Fragen beantwortet. Ein großes Lob muss ich dem Schiffskoch aussprechen, die Verpflegung auf dem Schiff war sehr gut und überaus reichlich. Bei tollem Wetter und ruhiger See näherten wir uns New York. Das Einlaufen morgens um 5 Uhr noch vor Sonnenaufgang war schon ein besonderes Erlebnis.

Ich selbst hatte dann in New York noch ein paar Tage für Sightseeing vorgesehen und wurde dann noch von einem kleinen Erdbeben und von dem Hurricane “Irene” überrascht. Meinen Flieger wieder zurück nach Frankfurt erwischte ich dann erst 2 Tage später. Ich hoffe der Mannschaft auf der MS Hanjin Palermo ist während des Wirbelsturmes nichts passiert und das Schiff und die Mannschaft sind wieder wohlbehalten in Deutschland angekommen. Vielleicht werde ich mich mal wieder bei Ihnen melden um eine neue Reise auf einem Frachtschiff zu planen.

 

Reisebericht Nordamerika

 

Reisebericht Nordamerika

 

Reisebericht Nordamerika

Reiseberichte USA

Frachtschiffreisen suchen

Aktuelles

Kurzfristig verfügbare Reisen:
 

  • IFR 102, IFR 104 A, IFR 104 B, IFR 104 C, verschiedene Termine im Juli
  • IFR 110 B, ca. 17.07.
  • IFR 114 A, ca. 13.07.
  • IFR 114 B, ca. 07.07.
  • IFR 114 C, ca. 04.07.
  • IFR 140, ca. 22.6.17, deutsche Schiffsführung