Reisebericht

Frau L. aus K.:

Liebe Familie Pfeiffer, von einer herrlichen und an Eindrücken reichen Reise zurück, melde ich mich bei Ihnen. Die Reise war ein voller Erfolg! Diesmal stimmte alles: eine solche Atmosphäre habe ich bisher auf keinem Schiff erlebt. Es liegt natürlich an der Schiffsführung, aber auch an den mitreisenden Paxen. Bis Shanghai war ich die einzige Paxe, abgesehen von den mitreisenden Ehefrauen des Kapitäns und des 2. Offiziers. Wir verstanden uns sehr gut, machten Landgänge gemeinsam unter der Führung des Kapitäns. Sein ausgewogenes und ruhiges Temperament, sein natürliches, humorvolles Wesen, sein Interesse nicht nur an der Arbeit war richtig wohltuend. So fühlte ich mich nicht nur leidlich geduldet sondern wirklich willkommen. Es gab keinerlei Probleme. Die Mannschaft der Filipinos war wie immer liebenswürdig. Das Schiff ist neu, riesig und beeindruckend! Nur auf der Hinreise in der Biskaya hatten wir etwas Sturm, so dass sich sogar unser Schiff in den Hüften wiegte. Ich bemerkte es fast nicht, bis einige Teile ihren Platz verließen.

Nun bin ich wieder zu Hause, aber noch nicht so richtig. Das innere Schwanken hat zwar nachgelassen, aber ein gewisses Ziehen im Herzen bleibt – und das ist sicher das gleiche Empfinden, was ein Seemann hat, wenn er auf Landurlaub ist.

Reiseberichte Asien

Frachtschiffreisen suchen

Aktuelles

Kurzfristig verfügbare Reisen:
 
102, 104 A, 104 B, 104 C, 105 A, 106 B, 109 A, 113, 114 A, 114 C, 135, 139, 140, 133, 146, 147.
Mehr Details...